S-Bahn-Station "Stadtmitte" / Pendeltågstation "Centrum"

Das Vorbild - S-Bahn-Station „Stadtmitte“ mit einem ET 423 / Förebilden - Pendetågstation „Centrum“ i Stuttgart med en ET 423

Wie immer begann dieser Bauabschnitt mit einem Ausflug zum Vorbild. Mit meinem Foto und einem Schreibblock verbrachte ich ein paar Stunden in Stuttgart. Ich weiß gar nicht, warum einen die Menschen da so merkwürdig anschauen …

 

Som alltid började denna fas av konstruktion med en utflykt till förebilden. Jag tillbringade med mitt foto och ett skrivblocket några timmar i Stuttgart. Jag vet inte riktigt varför folk tittar så konstigt ...

Probefahrt mit dem frisch ausgelieferte ET 425 von BRAWA / Provkör med den nyligen levererade ET 425 från BRAWA

Die S-Bahnstation befindet sich direkt unter dem Marktplatz. Sie wird als separates Modul gebaut, so dass sie jederzeit ausgebaut und repariert werden kann.

 

Pendeltågstationen ligger precis nedanför torget. Den är byggd som en separat modul, så att de alltid kan utökas och repareras.

Ein Teil der Rückwand / En del av bakväggen

Als erstes habe ich die Rückwand dunkelgrau angemalt. Danach wurden die Paneele gezeichnet und aufgeklebt. Die Haltestelle wird gelb - der grüne Farbton der echten Haltestelle gefällt mir leider gar nicht. Anschließend kamen Plakate, Informationen und die Beschriftung dazu. Auch die Bildschirme mit dem Hinweis „Zug fährt ein“ in mehreren Sprachen dürfen nicht fehlen!

 

Först målade jag baksidan mörkgrå. Stationen blir gul - den gröna färg av den äkta station tycker jag inte om det alls. Därefter ritade och limmade jag panelerna. Efteråt kom affischer, informationer och etiketter till den. Också skärmarna med anteckningen "Tåg komma in" på flera språk kanske inte saknas!

Die fertige Rückwand / Den färdiga bakväggen

Die Rückwand ist fertig und eingebaut. Im Vordergrund sieht man das abnehmbare Modul der Haltestelle. Die Anschlusskabel sind bereits verlegt und die Schienen mit Rostfarbe angemalt.

 

Bakväggen är klar och installerad. I förgrunden kan man se den löstagbara modulen på stationen. Anslutningskablarna är redan lagda och skenorna är målade med rostfärg. 

Der Bahnsteig entsteht / Plattformen byggs

Als nächstes wurden am Boden des Bahnsteiges „Fliesen“ verlegt. Diese habe ich am PC gezeichnet und auf hellgelbem und weißem Papier ausgedruckt. Die Pfosten entstanden aus Rundholz, das ich abgesägt habe und ebenfalls mit bedrucktem Papier beklebt habe. An den beiden Enden des Bahnsteigs sieht man bereits die Aufgänge der S-Bahn-Station.

 

Därefter låg jag "klinker" på golvet av plattformen. Detta ritade jag på datorn och skrev ut det på ljusgult och vitt papper. Stolpar är gjorda av rundträ som jag såg av och även klistrade med tryckt papper. Vid plattformens två ändar ser man redan uppgångar på pendeltågstationen.

Aufgang S-Bahn-Station / Uppgång pendeltågstation

Die Aufgänge wurden nur gezeichnet, die Personen ausgeschnitten und aufgeklebt. Oben sieht man einen Pappstreifen, der mit Alufolie beklebt wurde, so sieht es später aus, als ob der Aufgang beleuchtet ist. Die Türen sind aus dickem Papier und durchsichtiger Folie hergestellt. Die Pfosten wurden mit bedrucktem Papier beklebt. Die Silikonfuge zwischen Boden und Pfosten entstand aus Nähgarn, der Streifen zwischen Pfosten und Decke aus einem Adressaufkleber.

 

Uppgånger ritade bara, folket klipptes ut och limmade. På toppen kan man se en kartongremsa täckt med aluminiumfolie, så det ser ut som om trappan är upplyst. Dörrarna är gjorda av tjockt papper och genomskinlig folie. Stolparna är täckta med tryckt papper. Silikonfoget mellan golvet och stolpen är gjord av sytråd, remsan mellan stolpen och taket är gjord av en adressetikett.

Kiosk

Für den Bau des Kioskes war sehr viel Geduld notwendig. Er ist sehr klein (50 x 61 mm, 57 mm hoch), die Grundfläche ist achteckig und oben musste der Kiosk an das Dach des Bahnsteigs angepasst werden. Als das alles erledigt war, kam noch der Innenausbau… Aber inzwischen kann die Verkäuferin einen Kaffee machen und Brezeln verkaufen!

 

Mycket tålamod var nödvändigt för att bygga kiosken. Den är väldigt liten (50 x 61 mm, 57 mm hög), grundplanen är åttakantig och övre delen av kiosken måste anpassas till plattformens tak. När allt detta var gjort fanns det fortfarande inredningen... Men nu kan expediten göra en kaffe och sälja ”Brezeln” (sydtysk specialitet)!

Beleuchtung der S-Bahn-Station im Bau / Belysning pendeltågstationen under uppförande

Für die Beleuchtung des Bahnsteiges verwendete ich 2 LED-Bänder. In das Dach des Bahnsteiges bohrte ich für jede LED ein Loch. Von oben klebt man das LED-Band ein (links im Bild). Das rechte Bild zeigt das Dach des Bahnsteiges - hier erkennt man die LEDs in jedem Bohrloch.

 

För belysning av pendeltstationen använde jag 2 LED-lister. I plattformens tak borrade jag ett hål för varje LED. LED-lister klistrade man från toppen (vänster på bilden). Den högra bilden visar plattformens tak - här ser du LED-lamporna i varje hål.

Beleuchtung der S-Bahn-Station / Belysning pendeltågstationen

Die Löcher wurden mit Pergamentpapier überklebt und sehen nun wie Lampen aus. Die Decke wurde noch mit Papier verkleidet. Die S-Bahn-Station ist nun richtig hell und sieht dadurch schon viel echter aus!

 

Hålen var täckta med smörpapper och ser ut som lampor. Taket var fortfarande täckt med papper. Pendeltågstationen är nu väldigt ljus och ser mycket mer äkta ut!

Aufsicht / Vakt

Die Aufsicht ist mit Laptop, Monitoren, Drucker usw ausgestattet. Natürlich dürfen auch Ordner mit Dienstanweisungen nicht fehlen! Außerdem gibt es hier Informationen über Ankünfte und Abfahrten der Fernbahn sowie einen Fahrkartenentwerter.

 

Vakten är utrustad med bärbar dator, bildskärm, skrivare mm. Självklart får inte saknas pärmar med serviceinstruktioner! Dessutom finns informationer om ankomster och avgångar på fjärrbanan samt en biljettstämplingsautomat.

Kleinigkeiten zum Ersten… / Småsaker till den första…

Nach dem ein Automat mit Snacks und Getränken aufgestellt wurde, fing der schwierigste Teil der Bastelarbeiten an: die vielen Kleinigkeiten wie Schilder, Bänke, Papierkörbe usw.

 

Efter en automat med snacks och drycker sätts upp började den svåraste delen av hobbyarbetet: de många småsaker som skyltar, bänkar, papperskorgar mm.

…und Kleinigkeiten zum Zweiten / …och småsaker för den andra

Außerdem musste die S-Bahn-Station noch mit Schildern und Informationstafeln ausgestattet werden. Auch ein Geldautomat darf nicht fehlen und selbstverständlich ist auch der Fluchtweg gekennzeichnet. In der Zwischenzeit habe ich auch die Schienen (Märklin C-Gleis) verlegt, geschottert und mit Rostfarbe bemalt.

 

Dessutom måste pendeltågstationen vara utrustad med skyltar och informationstavlor. En bankomat får inte saknas och det är klart att flygtvägen är markerad. Under tiden lagade jag också räls (Märklin C-räls), grusade och målades med rostfärg.

Das Dach der S-Bahn-Station / Taket på pendeltågstationen

Auch das Dach wurde mit Schildern, Uhren und Projektoren ausgestattet. Rechts und links sieht man einen Teil der Oberleitung. Die S-Bahnstation ist fertig, es fehlen nur noch die Menschen!

 

Taket var också utrustat med skyltar, klockor och projektorer. Höger och vänster kan du se en del av kontaktledningen. Pendetågstationen är klar, bara folk saknas!

Die S-Bahn-Station mit Bevölkerung / Pendeltågstationen med folk

Die S-Bahn-Station wurde mit ca. 90 Preiserlein ausgestattet. Diese wurden alle selbst bemalt – das ist zwar nicht gerade meine Lieblingsbeschäftigung, spart aber eine Menge Geld.

 

Pendetågstationen utrustads med ca 90 figurer. Dessa var alla självmålade - det här är inte precis min favoritsysslor men sparar mycket pengar.

Die eingebaute S-Bahn-Station / Den inbyggda pendeltågstationen

Die S-Bahn-Station wurde unter dem Modul 1 angeschraubt - man sieht sie nur von vorne.

 

Pendeltågstationen skruvades under modulen 1 - man ser dem bara framifrån.

Marktplatz / Torg

Der Marktplatz von oben / Torget ovanifrån

Der Markplatz erhielt verschiedene Bodenbeläge. Eingerahmt ist er mit Lampen von Viessmann. Die Mülleimer neben den Lampen sind aus einer 2 x 2 mm dicken Holzleiste hergestellt. An der linken Seite sieht man noch die alte Marktstraße, die aber inzwischen zur Fußgängerzone gehört.

 

 

Torget fick olika markbeläggningar. Den är inramad med lampor av Viessmann. Sophinkar bredvid lamporna är gjorda av en 2 x 2 mm tjock träremsa. På vänster sida kan man fortfarande se den gamla Marknadsgatan som nu tillhör gågatan.

Die Dame an der Lampe scheint auf jemanden zu warten... / Kvinnan vid lampan verkar vänta på någon…

Der Platz vor dem Rathaus wurde mit Blumenkästen geschmückt.

 

Platsen framför rådhuset var dekorerat med blomlådor.

…und hier kommt er schon angerannt! / ... och här kommer han att springa!

Die Fußgängerzone wurde ebenfalls mit Blumenbeeten, Bänken und Mülleimern ausgestattet.

 

Gågatan var också utrustad med blomsterlådor, bänkar och sophinkar.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Heit